Ich bin Brigitte Wittmer...

Schon als Kind wurde ich als Träumerin und etwas speziell angesehen. Die Schule war eine Tortour für mich. Ich hatte Mühe im Lesen und Schreiben und beim Zuhören. Ich träumte viel und bekam wenig von der Schulzeit mit. Die Lehrer und meine Eltern kamen mit mir oft an ihre Grenzen. Als ich die Schulzeit überstanden hatte, freute ich mich auf die Arbeitswelt. Als Verkäuferin mit viel Energie merkte ich schnell, dass die Arbeitswelt gnadenlos war. Keiner fragte nach Schulzeiten oder Zeugnisse, nur die Erfahrung und das Management war gefragt. Ich nahm mir immer wieder Auszeiten, wobei ich viel auf Reisen ging, um verschiedenste Kulturen und Menschen kennen zu lernen. Das Ganze brachte mich dann zum Polizeiberuf, wo ich auch meinen Mann kennen lernte.
brigitte-wittmer-mutter-freundin-erfahrung-Berufsfrau-Träumerinas-Zuhören-Schulzeit-Lehrer-Eltern-Grenzen-Arbeitswelt-Energie-Erfahrung-Management-Auszeiten-Reisen-Leben-Lebensziel-wiedereinstieg

Der Tag, an dem du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.

Plötzlich Mutter – Grenzen erleben

Wir hatten eine schöne und sorglose Zeit bis zur Geburt unseres ersten Sohnes. Er kam viel zu früh zur Welt. Wir hatten weder einen Namen noch ein Kinderbett. Auch hatte ich keine Zeit, um Abschied vom Berufsleben zu nehmen. Ich wurde einfach ins Muttersein katapultiert.

Über 7 Monate ein schreiendes Kind, ohne zu wissen was es hat. Ich suchte Hilfe bei der Mütterberatung, Freunden und den Ärzten. Keiner konnte es beruhigen und wenn die Ärzte hörten, dass er das erste Kind sei, war man bereits abgestempelt. Ich kam körperlich und geistig an meine Grenzen. Ich konnte nicht einmal einen Kaffee trinken, ohne zu zittern und zu wissen, ob er heiss oder kalt war. Mein Mann war ebenfalls machtlos. Ich hatte das Gefühl, dass mich keiner ernst nahm. Dadurch wurde ich zu einer Hülle meines ‚Ichs‘.

Freude-Liebe-Gelassenheit-Ideen-Hilfe-zusammen-gemeinsam-hilfe-unterstützung-muetter-coaching-Hausfrau-Familie-verzweiflung-gestresst-mut-alleinerziehend-Tipp-Job-geburt-alleine-tagesmutter-hausfrau-karriere-frau-erziehung-kinder-vater-partner-trauer-zusammenhalt-neubeginn-zeit
Sicherheit-Liebe-Kind-Partnerin-partner-probleme-Situation-begegnen-Konflikt-Stimmungen-Launen-reagiere-Bemerkungen-Vorwürfe-bewältige-Unsicherheit-Ängste-was kann ich tun-gut-richtig-fühlen

Gehört werden – Kraft gewinnen

Ich startete dann den letzten Anlauf: eine Ärztin und selber Mutter hörte von unserem Problem. Sie hörte hin und nahm mich ernst, worauf dann der Durchbruch kam und die Hölle endlich einen Namen hatte. Die Ärztin gab uns wieder den Glauben an uns, das Selbstvertrauen und die Kraft an mich zurück, die wir für die folgenden Jahre brauchten. Ich konnte mich endlich als vollwertige und richtige Mutter fühlen.

Herausforderungen meistern – Ehe retten

Die zweite Geburt kam 15 Monate später und das Muttersein ging erst richtig los. Arbeiten, Kinder, Haushalt, Krankheiten, Trotzzeit, Ehekrise usw. waren Alltag und die Spirale begann immer enger zu werden. Apropos Ehekrise; Ja die kam. Wer hätte das gedacht und wenn ich nicht einen guten Berater und die Perspektive gehabt hätte, wäre es um uns geschehen. Das ältere Kind hatte einige Startschwierigkeiten. Ich wurde zur Therapeutin, Rechtsberaterin, Informantin, Wissenschaftlerin und zur unangenehmen Mutter mit Herz. Ein ständiger Kampf um Recht und Zeit für mein Kind. Auch kam der Tag, wo ich feststellte, dass ich nur noch funktionierte und mir weder Raum noch Zeit gab. Ich suchte mir natürliche und schulmedizinische Fachhilfe für Körper, Seele und Geist. Das Gefühl, mich wieder als Mutter und Mensch wahrzunehmen, war der Schritt für meine vertieften Weiterbildungen für andere Mütter und Väter.

Herausforderungen-perspektive-coaching-zusammen-Gemeinsam-Zusammen-Coaching-Reden-Lösungen finden-wir-Familie-Ziel-Freude-Freunde-Transparent-Vertrauen-Schritt-tun
Herausforderungen-gemeinsam-perspektive-coaching-zusammen-Ehe-retten-Geburt-Muttersein-Arbeiten-Kinder-Haushalt-Krankheiten-Trotzzeit-Ehekrise-Liebe-Alltag-Spirale-Mut-Konflikte-meinungverschiedenheiten-Berater-Perspektive-Scheidung-Startschwierigkeiten-Rechtsberaterin-Informantion-Mutter-Herz-Kampf-Recht-Zeit-Raum-Seele-Geist-Gefühl-Mensch-wahrnehmen-Schritt-Zukunft-Familie-du-ich-wir

Richtige Entscheidungen – gefundene Wege

Zwischenzeitlich kann ich mit Stolz auf meine Arbeit und meine Familie sehen. Auch gesundheitlich geht es mir gut und ich bin froh, diesen Weg gegangen zu sein. Dass ich mir immer wieder Hilfe zum Weiterkommen geholt und mich nicht dem Strom der Macht- und Mutlosigkeit hingegeben habe, war richtig und wichtig!

Fachliches Knowhow – grosse Lebenserfahrung

Mit den Erfahrungen, den Fachausbildungen und meinem Wissen, Eltern und deren Umfeld Unterstützung und Hilfe anzubieten zu können, ist das Beste, was mir geschehen konnte. Dies alles verdanke ich vielen guten Menschen, welche mich auf diesen steinigen Weg unterstützt und gestärkt haben. Auch meinem Mann und meinen zwei Söhnen danke ich, denn ohne sie wäre ich heute nicht hier.

Erfahrungen-Fachausbildungen-Wissen-Eltern-Umfeld-Unterstützung-Hilfe-anzubieten-das Beste-guten Menschen-steinigen Weg-gestärkt-Mann-Söhnen-danke-ich-heute-nicht hier-Thurgau-coaching-muetter-brigitte-wittmer

Meine Ausbildung

  • Berufslaufbahn und Weiterbildungen im Gesundheits- und Persönlichkeitsbereich

Dank den vielen Reisen und den verschiedenen Berufsgattungen habe ich meinen Horizont für den Menschen und deren Lebenskulturen aneignen und vergrössern können. Bei den anschliessenden Ausbildungen bei der Polizei, dem Rettungsdienst und der Feuerwehr konnte ich mein Wissen und Können im Bereich Sozialkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitswesen aufbauen und in verschiedensten Situationen praktisch anwenden.

  • Dipl. Persönlichkeits-Coach (MPI)
  • Zert. Team-Coach (MPI) für Team-Bildung und Familien

Durch die Seminare des Mental-Power Instituts (MPI) lernte ich, meine eigenen Gefühle und Ängste kennen. Mich damit auseinanderzusetzen,  umzugehen und anderen Menschen zu helfen, war für mich der entscheidende Zukunftsschritt war.

Um allem noch einen thematischen Rahmen zu geben, beschloss ich mich für die Ausbildung zum Dipl. Persönlichkeits-Coach (MPI). Da habe ich den Weg im Bereich Einzel-, Familien- und Team-Coach eingelegt.

Die Neu- und Weiterbildungen unterstützen mich in meiner Arbeit. Auch als Mutter und Fachfrau kann ich nun mein Ziel setzen und erreichen.

  • GFK, Gewaltfreie Kommunikation, in Weiterbildung

Um weitere wichtige Bedürfnisse in meinem Aufgabengebiet fachgerecht angehen zu können, absolviere ich nun die Weiterbildung ‘GFK’ (Gewaltfreie Kommunikation), so dass ich dies leben und weitergeben kann.

        Der Weg ist das Ziel